Tonstudio

Bruemmer Peter

Peter Brümmer wurde 1960 in Leer/Ostfriesland geboren. Nach dem Abitur ging er für ein Elektrotechnik Studium an die TU Braunschweig, danach zum Musikstudium im Fach E-Bass/Jazz an die Musikhochschule Köln.

Durch seine Kontakte als Musiker bekam er die Gelegenheit in verschiedenen Studios zu arbeiten und seine Ausbildung am Mischpult durch »Learning by doing« fortzusetzen.

In dieser Zeit war er auch im PA-Bereich für Produktionen der Fa. Maniac Media Service tätig und vertiefte seine Erfahrungen sowohl im Studio- als auch im Live-Bereich (RTL-Comedy Gala, Kölner Stunksitzung, Hella von Sinnen, Gabi Köster, Crazy Sex Idiots, Paul Kuhn Big-Band, Chris Barber und natürlich auch Karneval: Lachende Sporthalle...).

Jobs z. B. für den WDR im Ü-Wagen des Dierks-Studios und für MTV im Sony Classical Mobile der HB Enterprises mit Künstlern wie Fanta Vier, JJ.Cale, Mothers Finest, Aerosmith, Kiss, Backstreet Boys, Toto, Chaka Khan, Haindling, oder Rock am Ring u.v.a. führten zur Erweiterung des Erfahrungsschatzes.

1998 erfolgte aus familiären Gründen die Umsiedlung nach München und der Beginn seiner Tätigkeit in der Ton- und Medientechnik des Gasteigs, deren Leitung er 2002 übernahm. Seit dem Jahr 2000 bis heute unterrichtet er das Fach Tonstudio, zuerst am Richard Strauss Konservatorium, später dann am Jazz Institut der HMTM München. In dieser Zeit machte er unzählige Aufnahmen für die Gasteig München GmbH und somit z. B. auch alle Aufnahmen der Jazznights der HMTM.

*Foto: privat