U.M.P.A. Jazz Orchestra

U.M.P.A. Jazz OrchestraAlle Studierenden des Studiengangs »Jazz« (einschließlich Fortbildungs- und Meisterklasse) sind zur Teilnahme in einem der Jazzorchester verpflichtet. Die möglichen Klangkörper sind dabei die Konzertformation der Big Band, das »U.M.P.A. Jazz Orchestra«, aber auch die »Rehersal Big Band«, die weniger dem eigentlichen Konzertauftritt als dem Erarbeiten eines umfangreichen Repertoires gewidmet ist.

Pro Studienjahr werden mit dem »U.M.P.A. Jazz Orchestra« etwa drei Konzertprogramme erarbeitet, zusätzlich gibt es eine oder mehrere Arbeitsphasen des Jazzorchesters. Die wöchentlichen Repertoireproben finden dienstags, 14:30 – 17:30 Uhr, statt.
Aktuelle Informationen zu Terminen, Programmen, Besetzungen etc. werden am »Schwarzen Brett« der Jazzabteilung (Gasteig: 1. Stock, vor Zi. 1.120) und auf der Homepage veröffentlicht. Die Studierenden sind verpflichtet, sich über den jeweils aktuellen Stand selbst zu informieren.
Die Teilnahme am Jazzorchester wie auch in den diversen Ensembles wird im Teilnahmeschein testiert; ohne Testat ist keine Prüfungszulassung möglich.
Das U.M.P.A. Jazzorchestra (Konzertbesetzung) unter Prof. Claus Reichstaller und verschiedene Ensembles der Jazzabteilung präsentieren sich in der Konzertreihe »Jazz in Concert« im Großen Konzertsaal der Hochschule in der Arcisstraße, an externen Spielorten z.B. Jazzclub Unterfahrt und bei der jährlichen »Jazznacht« im Carl-Orff-Saal.

Jazz in den verschiedensten Facetten - Funk, Brasil, Soul, Blues, Eigenkompositionen und Arrangements - war in der Jazz-Nacht im Gasteig zu hören: Die Jazzabteilung der Hochschule für Musik und Theater München präsentierte sich im Carl-Orff-Saal mit zahlreichen Ensembles und dem U.M.P.A. Jazzorchestra (Big Band) einem begeisterten Publikum. Neben den musikalisch abwechslungsreichen und faszinierenden Darbietungen der verschiedenen Dozenten-Ensembles war ein Höhepunkt sicherlich die Kompositionsklasse von Gregor Hübner. Die Absolventen stellten unter eigener Leitung mit Unterstützung des U.M.P.A. Jazzorchestras ihre Abschlussarbeiten vor. Zu hören waren fünf professionelle Uraufführungen, die dem Publikum die unterschiedlichsten Stilrichtungen, Klangfarben und Rhythmen mitreißend zu präsentieren wussten. Der Leiter der Jazzabteilung, Prof. Claus Reichstaller, führte durch den spannenden Konzertabend und versprach auch für das kommende Studienjahr »Jazz vom Feinsten«.

U.M.P.A. Jazz Orchestra Kontakt:

Leitung:
Prof. Claus Reichstaller
089-480 98 4504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Orchesterbüro:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!