Körperbeherrschung

Toni Gruber studierte Rhythmik an der »Hochschule für Musik und darstellende Kunst« in Wien, sowie African Dance bei Bob Curtis und Mamadou Fall. Bald darauf folgte eine Dozentur am Studiengang Rhythmik der Universität Wien für Bewegungsanalyse und Körperbildung.

Mit Gründung der »Bayerischen Theaterakademie August Everding München« wechselte Toni Gruber nach München. Er unterrichtet dort Musical-und Schauspiel-Studenten und coacht Opernsänger in weitreichenden Methoden der Darstellenden Bewegung: Körpersprachliche Rollenfindung, Rhythmik, Psychophysisches Körpertraining, Bühnenkampf sowie African-Latin-Dance. Toni entwickelte ein »Stick, Stomp & Bodypercussion -Training«. Er ist der Erfinder des ZYKLOKINETIKONs – eines psychophysischen Improvisationsmodells für Körpertheater, welches international zur Schulung von Bewegungsdarstellern eingesetzt wird.

www.tonigruber.de